Haustechnik-Corbusierhaus 
Berlin 

Der richtige Umgang mit Rauchwarnmeldern

Die WEG-Corbusierhaus hat in allen Wohnungen einheitliche und hochwertige Rauchwarnmelder installieren lassen.

Die Wartung und Überprüfung dieser Geräte wird von den Mitarbeitern der Haustechnik einmal jährlich im Januar zusammen mit der Ablesung der Heizkostenverteiler durchgeführt.                  Sie brauchen sich um nichts weiter kümmern.

Wir möchten Sie allerdings bitten, folgende Hinweise zu beachten!

Bedienung:

Funktion: Eine blinkende LED-Leuchte signalisiert die Funktionsbereitschaft der Rauchwarnmelders.                        In der Nacht blinkt die Leuchte deutlich schwächer (Nachtabsenkung).

Fehlalarm:

Gibt es einen falschen Alarm? Drücken Sie umgehend die Alarm-Stopp-Taste. Lüften Sie den Raum anschließend. Wichtig: Konzentrierter Zigarettenrauch kann bereits einen Alarm auslösen.

Renovierung:

Da die Geräte empfindlich gegen Staub und sonstiger Verschmutzung sind, kleben Sie die Rauchwarnmelder während der Renovierungsarbeiten bitte sorgfältig ab! Es ist natürlich wichtig, dass nach erfolgter Arbeit diese Abklebungen sofort wieder entfernt werden!

Bitte schrauben Sie die Geräte nicht eigenständig ab! Bei größeren Sanierungen melden Sie sich bitte bei der Haustechnik, wir demontieren die Geräte und bewahren sie an einem sicheren Ort auf!

Wartung und Ansprechpartner:

Für die Überprüfung der Geräte sind ausschließlich die Mitarbeiter der Haustechnik zuständig!    Herr von Rein ist für diese Arbeiten TÜV - zertifiziert. Diese Prüfung findet jährlich im Zusammenhang mit der Heizungsablesung statt. Selbstverständlich informieren wir Sie rechtzeitig. 

Gibt es Störungen oder Fragen zur Bedienung? Dann rufen Sie bitte die Haustechnik an:            Tel.: 030 - 3047551 oder 0172 – 3176756

Bitte gehen Sie sorgsam mit den Geräten um und bedenken Sie!                                               Sie dienen Ihrer und unserer aller Sicherheit!

1500