Haustechnik-Corbusierhaus 
Berlin 

 Gästebuch

Ich freue mich über Ihren Eintrag!

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder: Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Grundlage ist die Datenschutzerklärung dieser Seiten.

Da es immer wieder Ärger mit Spameinträgen gibt, werden Einträge in das Gästebuch erst nach einer Prüfung freigegeben. Ich behalte mir das Recht vor, Einträge nicht zu veröffentlichen!

Gästebuch

178 Einträge auf 9 Seiten
barbara.johns@t-online.de Barbara
04.08.2020 20:00:40
Danke Herr von Rein. Ja, natürlich schaue ich jeden Tag. Es gibt immer noch viel zu sehen. Insbesondere seitedem ein Falke dort immer übernachtet. Toll, ich schicke einige Bilder nach Florida zu meiner Familei. Alle sind begeistert und sagen auch danke.
Marshal White
04.08.2020 18:15:43
Und nochmal eine schöne Überraschung dieses Jahr,
dem Wunsch von Herrn Claus D. wurde entsprochen und vielen anderen wahrscheinlich auch.

Denn seit gestern um 21:06 Uhr kann man auch nachts zuschauen, da Herr v. Rein eine Möglichkeit gefunden hat eine Infrarotbeleuchtung mit zu integrieren. -> Danke.

Was man vorher nur schemenhaft sah und erahnen musste, das die Falkendame die jetzt oft zu sehen ist desöfteren übernachtet, ist deutlich genug zu sehen.
Was das ganze dann auch nochmal interessanter macht, wenn es dann nächstes Jahr wieder los geht und die nächsten Mieter einziehen.
Kommentar:
...ja, was eigentlich schon am Anfang des Jahres geplant war, konnte jetzt umgesetzt werden. Gruß an alle die immer noch dabei sind!
D. Mooshammer
04.08.2020 17:14:29
Heute, 17:11 Uhr wieder Waschtag! Freu mich.
D. Mooshammer
30.07.2020 22:19:59
Heute, später Nachmittag saß sehr lange ein Mädel? , unberingt vor der Tür. Waschtag war angesagt.
Freue mich auf das nächste Jahr und hoffe auch , dass wir alte Bekannte wiedersehen!
Marshal White
30.07.2020 20:20:50
Das ist etwas überraschend, das jetzt seit einigen Tagen die Planke als Gefiederpflegestaion genutzt wird, soweit ich abends Zeit habe zu gucken. Die Turmfalkendame sieht jedoch heute allerdings trotz intensiver Pflege ziemlich zerrupft aus.
Aktuell auch gerade um 19 50 Uhr zu sehen.
Was allerdings auch auf Kämpfe zurückzuführen sein könnte, die nicht von der Kamera erfasst werden.

Videoaufnahmen des Desktop lassen sich, wer sich dafür interessiert, mit einem der meistgenutzten Mediaplayer erstellen.
Claus D.
29.07.2020 19:53:43
Lieber Herr von Rein, könnten Sie bitte einmal die Bänder von heute checken (wenn etwas Zeit ist) ?
Hat da ein Falke heute eine Art Sandbad im Kasten genommen, oder haben sich da 2 Falken gekabbelt? Die Mulde in der Mitte war, glaube ich, heute morgen noch nicht da.
Lieben Dank

PS: Aber schön zu sehen, das wieder ein Falke öfters mal da ist. Aber ich bin mir da nicht sicher, ob er zu den diesjährigen Mietern des 1101 gehört.
Kommentar:
...zurzeit werden keine Aufzeichnungen mehr gefertigt. Besuche finden aber immer wieder statt.
Claus D.
29.07.2020 12:11:31
Stümmt, ich seh es auch gerade, irgendwer hält dort einserne Wacht.
Barbara Johns
28.07.2020 20:52:28
@Claus D. Nö, ich bin immer noch dabei (smile)
Barbara Johns
28.07.2020 20:29:01
Ich glaube sie bewacht ihr zukünftiges Nest, es war auch schon ein passendes Männchen da!!
Claus D.
28.07.2020 19:19:34
Ich denke das war es im grossen und ganzen für dieses Jahr mit den Falken. Ich wünsche natürlich Familie Falke alles gute für die Zukunft.
Ich bedanke mich auch herzlich bei Herr von Rein, das er "uns" hat zuschauen lassen bei Familie Falke.
Auch bedanke ich mich bei anderen Zusehern und deren Kommentare. Am liebsten ist mir jener, indem die "Yogaübungen" des jungen Weibchens sehr anschaulich beschrieben wurden.
Ich wünsche allen noch ein gutes Jahr! Wir sehen uns im Frühjahr 2021 wieder, wenn es wieder heisst: Und ab heute wieder Live und in Farbe, das Turmfalkenappartement - 1101

PS: Wie wäre es für 2021 mit einer Nachtsichtkamera im Kasten? Dann hätten auch die menschlichen "Nachteulen" was zu guggen.
:-)
D. Mooshammer
21.07.2020 22:05:45
Wie schön, heute Vormittag wen gesehen. Meiner Meinung nach ein unberingtes Weibchen?
Dann Nachmittags ein Jungvogel. Beringung konnte ich nicht richtig erkennen. 3 Sekunden nicht hingeguckt, boops, weg war er. :)
@Danke Herr von Rein, dass wir immernoch gucken können.
Claus D.
21.07.2020 16:20:35
Nun Manni Lim, man kann die beiden schon auseinanderhalten. Soweit ich das erkenne, kreuzen sich die Flügel bei dem jungen Weibchen, wenn die "zusammengeklappt" sind, und bei dem Männchen bildet er ein spitzes Dreieck.
Ausserdem läst das Weibchen uns in den Genuss ihrer Streck- und Yogaübungen kommen und zeigt, wie ein Falke sich das Gefieder reinzuhalten hat.
Manni Lim
20.07.2020 21:58:28
Ich hab den Kleinsten garnicht mehr gesehen.­..­wahrscheinlich verpasse ich ihn immer, wenn ich reinschaue!
Ich freue mich schon auf März! Hoffentlich bekommt man die beiden auch dann ab und zu mal zu sehen...
Werde die cam vermissen!
Barbara Johns
20.07.2020 21:06:21
Ich bin auch begeistert, dass manchmal einer wieder zurück kommt. Allerdings glaube ich auch an Fremdbesucher, die nur neugierig in die Kiste schauen (smile)
Claus D.
20.07.2020 17:08:52
Hab ich das heute richtig (16.53 Uhr) gesehen, das Falken, so wie Eulen, ein Gewöll mit unverdaulichem hochwürgen und ausspeien?
Aber es ist schön zu sehen, das dass junge Falkenweibchen zumindest mal kurz einen Blick in ihr Kinderzimmer wirft.
Kommentar:
...ja, dass ist richtig! Unverdautes wird als Gewölle ausgespien!
Claus D.
16.07.2020 16:50:12
Fast hätte ich es schon aufgegeben Falken-TV zu schauen. Aber eben war der Jüngste da, dachte ich. Dann fing der Falke mit Gefiederpflege und leichten "Yogaübungen" an, und das konnte ja nur das Schwesterchen sein.
Weit gefehlt, es war ein Jungvogel aus der Nachbarschaft; es war unberingt.
Schön zu sehen, das hin und wieder doch noch ein Falke auftaucht im Kasten.
J. D.
16.07.2020 05:18:49
Lieber Herr von Rein,

ich möchte Ihnen ein großes Dankeschön senden für die Turmfalkenkamera. Meine Familie und ich haben in den vergangenen Monaten oft darauf geschaut und das Geschehen verfolgt. Das Auf und Ab im Kasten war fast wie ein Spiegel der schwierigen Zeiten, die wir selbst (wegen der Corona-Krise aber auch aus anderen Gründen) durchlebt haben... Am Leben der Falken Anteil zu nehmen gab uns dabei ein Stück weit Halt. Insbesondere aber auch Ihre so liebevoll formulierten und bebilderten Einträge im Tagebuch haben uns immer wieder sehr viel Freude bereitet.

Behalten Sie Ihren freundlichen Blick auf die Welt und ihre Bewohner! Sie helfen dabei, den Glauben an das Gute auch dann noch zu bewahren, wenn es ringsum viele Anlässe zum Zweifeln gibt.

Ganz herzliche Grüße
J. D.
Claus D.
12.07.2020 16:40:21
Ja, die besuche werden seltener. Aber hin und wieder taucht der Jüngste auf der Planke auf.
Marshal White
10.07.2020 21:36:45
@ Manni Lim - Danke
und allen die weltweit zusehen und mitfiebern
Man muss sich nochmal ausdrücklich bedanken bei Herrn v. Rein und dem NABU das man diese Erfahrung, die Natur aus der Ferne zu sehen, so nah erleben darf.
Und es war nun dieses Jahr wirklich dramatisch, traurig und doch voller Hoffnung und umso schöner zu sehen das die beiden sich prächtig entwickeln.
Zum Kopfnicken würde ich sagen, die Alten machen es auch und es könnte bedeuten das man was im Blick hat und unbedingt beobachten muss.
Manni Lim
10.07.2020 19:55:57
@Marshal White
Vielen Dank auch für Ihre immer sehr detaillierten, lustig beschriebenen Beobachtungen. Wahrscheinlich sind Sie ein Frühaufsteher, oder wohnen in den USA. Da haben Sie immer die besten Beobachtungsmö­glichkeiten.­
Was hat eigentlich dieses Kopfwackeln zu bedeuten? Ich find es sehr niedlich...aber wundere mich schon seit langem was das aussagen soll. Machen das die Eltern auch?
Anzeigen: 5  10   20




Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

2250705